Dämmstoffstärke frei wählbar ...
Hydraulischer Abgleich - ja oder nein?
Brandschutz für WDVS
KfW fördert Einbruchsschutz
Luftdichtheitskonzept - verständlich dargestellt
Sinn von Wärmedämmung und Wärmeschutz
Alle Einträge

Kohle vom Staat

Die Gebäudehülle lässt die Wärme hinaus, die Heizung sorgt für Nachschub, die Lüftung  für saubere Luft.  Je weniger Wärme verloren geht, desto weniger muss die Heizung arbeiten, desto geringer sind CO2-Ausstoß und Heizkosten.

Auch ohne große Sanierungen sind einzelne Maßnahmen durchaus sinnvoll und effizient, ergänzen sich und führen zum Erfolg.  Welches Konzept passt für Sie, was ist akzeptabel und wirtschaftlich finanzierbar.

 

Energie- und Bauprogramme werden ständig noveliiert, die Förderprogramme müssen sich anpassen. Deshalb gilt auch hier: Nichts ist so konstant wie der Wechsel.  Was gestern galt, kann morgen hinfällig sein. Deshalb fragen Sie rechtzeitig vor Baubeginn Ihren Energieberater.

 

Achtung: Änderung der Fördermaßnahmen zum Jahreswechsel (Auszug):

 

  1. Der Fördertopf 10-15% KfW-Zuschuss für Gas- und Ölheizung ist geschlossen.
  2. Der Fördertopf 7,5-12,5% Tilgungszuschuss beim KfW-Kredit ist geschlossen.
  3. Wird eine Öl- oder Gasheizung ausgebaut und erneuerbare Energie eingebaut, beträgt die Förderung 30-45% der Investitionssumme.
  4. Wird eine Hybrid-Öl- oder -Gasheizung eingebaut, werden die Komponenten erneuerbare Energie bezuschusst. Der Anteil an der Heizwärme des Hauses beträgt mind. 25%
  5. Die gesamten Investitionskosten Heizung können im selbst genutzten 1FH/2FH steuerlich geltend gemacht werden. Auf 3 Jahre verteilt (7%, 7%, 6%) können max. 20% der Kosten von der Einkommensteuer abgezogen werden.
  6. Das BAFA zahlt 30% Zuschuss für die Arbeit hydr. Abgleich und effiziente Umwälzpumpen (Thermostatventile, Regulierventile, eff. Umwälzpumpen, Arbeitsaufwand für Berechnungen, Einbau Ventile)
  7. Energetische Fördermaßnahmen an der Gebäudehülle (Dach, Wand, Fenster, Keller, Haustür) werden mit 20% Zuschuss oder 20% Darlehensnachlass bei Kredit gefördert.
  8. Erneuerbare Energie Biomasse, Solar (nicht PV), Wärmepumpe werden höher als bisher bezuschusst.

 

Die Förderungen können nicht nebeneinander bezogen werden.

Die geänderten Konditionen beim Effizienzhaus erfragen Sie bitte eigens.

Der BAFA-Zuschuss kann ohne die Hilfe eines Energieberaters beantragt werden.

 

 

 

 

Bauen Sie auf Qualität

Ob Neubau oder Modernisierung: Hohe Anforderungen an die Qualität der Konzeption, Planung und fachgerechten Umsetzung sind notwendig, damit sich der Bauherr darauf verlassen kann, dass sein Gebäude das geplante energetische Niveau tatsächlich erreicht und bauphysikalisch funktioniert. Qualitätssicherung ist deshalb angesagt.

Qualitätssicherung KfW

Energieberatung und Energieberater müssen sich strengen Qualitätsanforderungen unterwerfen. Von der Listeneintragung, Registrierung bis hin zur Vor-Ort-Kontrolle und Umsetzung der Förderprogramme hinsichtlich Wirksamkeit und Einhaltung. Hier der jüngste Bericht der KfW dazu.

 

Sie als Hausbesitzer profitieren davon. Damit auch Ihr Bau ein Erfolg wird, sprechen Sie rechtzeitig mit uns.