Dämmstoffstärke frei wählbar ...
Hydraulischer Abgleich - ja oder nein?
Brandschutz für WDVS
KfW fördert Einbruchsschutz
Luftdichtheitskonzept - verständlich dargestellt
Sinn von Wärmedämmung und Wärmeschutz
Alle Einträge

Der Personalausweis für`s Haus

Man sieht dem Haus nicht an, welche energetischen Qualitäten und Heiztechnik es hat. Was sagt die Optik über das Alter aus? Der Energieausweis ist ein Dokument:

  • Hilfe beim Verkauf und Vermieten
  • Energiesparrechtlicher Nachweis für Baubehörde, KfW-Förderbank, BAFA-Zuschuss
  • Vorlage für Käufer und Mieter bei der Besichtigung
  • Bestandteil der Vertrags- und Hauskaufunterlagen beim Notar.

 

Bedarfsausweis: berechnet aufgrund des baulichen und technischen Zustandes den theoretischen  Energiebedarf unabhängig des Nutzerverhaltens.

Verbrauchsausweis:  bezieht sich auf die realen Verbräuche der letzten drei Jahre und sagt nichts über Gebäude und Heiztechnik an sich aus. 

 

Welcher für wen? 

Wohnhaus mit 1 bis 4 Wohnungen und Bauantrag bis 1. 11. 1977:
         
Bedarfsausweis*
 *) Wurde das Haus seinerzeit schon besser gebaut als die WärmeSchV`77, oder später energetisch
verbessert, dass es mindestens der WärmeSchV`77 entspricht, kann der Verbrauchsausweis genügen.
 
Wohnhaus mit 1 bis 4 Wohnungen und Bauantrag nach 2. 11. 1977:
         
Bedarfs- oder Verbrauchsausweis
 
Wohnhaus mit 5 und mehr Wohnungen: Bedarfs- oder Verbrauchsausweis
 
Wohnhaus-Neubau oder Wohnhaus-Kernsanierung: Bedarfsausweis.

 

 

Gebäude-Energie-Gesetz: Was ändert sich beim Energieausweis?

Die meisten Neuerungen betreffen bestehende Gebäude, konkret im Falle eines Verkauf oder einer Vermietung. Neu ist ab 1. 5. 2021::

  • Die Vorlagepflicht bei der Verkauf oder Vermietung gilt nun auch für Immobilienmakler und die Angaben in Immobilienanzeigen.
  • Der Ausweis-Aussteller muss bestehende Gebäude vor Ort oder anhand geeigneter Fotos bewerten, um passende Maßnahmen zur Modernisierung zu empfehlen.
  • Es müssen die CO2-Emissionen genannt werden.
  • Eigentümer sind für die Richtigkeit der genannten Daten verantwortlich.
  • Der Ausweis-Aussteller muss die Daten prüfen, hat er Zweifel, darf er sie nicht verwenden.
  • Es muss der Zustand der Sanierung dargelegt sein.
  • Bei inspektionspflichtigen Klimaanlagen muss das nächste Inspektionsdatum genannt sein.

§112 GEG regelt die Übergangsfrist für Energieausweise. Die Vorschriften der EnEV sind noch bis zum 1. Mai 2021 weiter anzuwenden. Danach gelten die Vorgaben des GEG (Ausnahme sind die Bauvorhaben, die vor Inkrafttreten des GEG beantragt oder angezeigt wurden).

 

Wärmeschutzverordnung `77

Bauteil

 

Mindest U-Wert [W/m²K]

beispielhafter Aufbau

Dach

0,45

Gipskarton, 10cm Dämmung,

Außenwand

1,45 - 1,75

Ziegel 24cm mit 2 cm Dämmung

Porenbeton 24cm

Kellerdecke

0,8

Estrich, Trittschalldämmung, Beton, 2 cm Dämmung

Fenster

1,9 - 3,5

Doppelverglasung

Summe

0,77 - 1,4

 

Den Text der WärmeSchV 77 finden Sie hier.